Rufen Sie uns an! +49 (0)9123 / 9999-40|firma@kk-werkzeugmaschinen.de

Im Namen der Tradition: „BLITZ ALVA“ unter genauer Betrachtung

/, News, Sägemaschine/Im Namen der Tradition: „BLITZ ALVA“ unter genauer Betrachtung

Im Namen der Tradition: „BLITZ ALVA“ unter genauer Betrachtung

BLITZ ALVA gehört zu den grundlegenden Phasen in der Entwicklung der zweiköpfige Sägemaschinen für Aluminium. Es ist eines der Produkte der Marke von FOM Industrie. Obwohl Einstiegssegment, hat der Markt diese anerkannt und seine beachtliche Leistung in Bezug auf die Schnittqualität im Vergleich zu Standard-Produkte zu schätzen gelernt. In der Tat gibt es mehrere Tausend Installationen von der BLITZ ALVA in der ganzen Welt, aufgrund der technisch- funktionalen Ausführung und der Sicherheitseinrichtungen für den Endbenutzer.

In den letzten Monaten wurde die BLITZ ALVA einer umfassenden technische Neugestaltung unterzogen. Erneut investiert FOMINDUSTRIE, mit einer kundenorientierten Perspektive, in Forschung und Entwicklung, jede einzelne Komponente des Produkts wurde unter die Lupe genommen, um Leistung und Kosten zu optimieren.
Eines der wichtigsten neuen Features ist die grundlegende Konfiguration Maschine, die jetzt serienmäßig mit wichtigen Elemente, die Entry-Level-Version zu erweitern, genauer gesagt: das Profilhöhen Mess-Kit und der erste versenkbare mittige Profil-Auflagearm.

Andere NEW FEATURES umfassen:
– Numerische Steuerung, mit Steuerkonsole und der Kabelschlepp
– Technische Erweiterungen wurden vorgenommen, mit daraus folgendem verbesserten Aussehen und erhöhter Leistung bei Schneid-Operationen
– Profilhöhen Messvorrichtung
– Mobiler Kopf mit integrierter Rollenbahn
– Design und Maschinen Ergonomie
– Pneumatischer Kreislauf
– Materialsupport
– Reduzierte Abmessungen mit neuen elektrischen Schaltschrank
– Erneuerung der Absauganschlüsse für Späne und Abgase
– Erneuerung des Label-Druckers

Weitere technische Spezifikation:
– Maschine mit einer Verfahrlänge von 4,5 und 6 Meter verfügbar
– Kopfneigung von außen 22,5° bis 90° mittels Pneumatikzylindern gegen von vorn einstellbaren Anschlag für Zwischenwinkel
– Hydraulischer Sägeblattvorschub, einstellbare Vorschub-Geschwindigkeit
– 2 Stück 500 mm HM-Kreissägeblätter
– Erster Sägekopf fest, zweiter mobiler Kopf mit automatischer motorischer Positionierung
– Neue mobile Rollenbahn in Blechkonstruktion, integriert am mobilen Sägekopf
– Minimalzuschnitte von 300 mm zwischen den Köpfen (kann mit manuellen Untermaß-Zubehörset oder mit Software für die Versionen A und C ergänzt werden)
– Maximale Abschnittlänge zwischen den beiden Sägeköpfen 4, 5 oder 6 Meter, je nach Ausführung
– 3 numerische Steuerungsversionen, sowie Netzwerkversion erhältlich (optional), in Version A enthalten
– Integrale Schutzhauben umgeben die Sägezonen
– Minimalmengenschmierung beider Sägeblätter
– Absaugvorbereitung für Späne und Dämpfe
– Mittiges Späneförderband zum Abtransport von Spänen und Reststücken (optional)

Von | 2016-12-07T15:39:51+00:00 Februar 3rd, 2013|Kategorien: Aluminium, News, Sägemaschine|Kommentare deaktiviert für Im Namen der Tradition: „BLITZ ALVA“ unter genauer Betrachtung

K&K Werkzeugmaschinen

Daniel Kowalewski

Kupfergartenstraße 14
91207 Lauf an der Pegnitz

Tel.: 09123/ 99 99 40
Fax.: 09123/ 99 99 41
firma@kk-werkzeugmaschinen.de

 

Kontakt aufnehmen